Lade Inhalte...

Schärdinger Volkszeitung

Eine Reise durch die Jahrhunderte

26. Juli 2015 09:57 Uhr

Eine Reise durch die Jahrhunderte
Die Schüler der NMS Riedau legten sich mächtig ins Zeug.

RIEDAU. "500 Jahre Markt Riedau" – Schüler beleuchteten die Ortsgeschichte.

Kaiser Maximilian machte Riedau 1515 zur Marktgemeinde. Schüler der Neuen Mittelschule Riedau gestalteten dazu eine Ausstellung über die vergangenen 500 Jahre, in der sie sich mit der Entwicklung Riedaus und dem Leben der Menschen in dieser Gegend intensiv auseinandersetzten.

Einer der zahlreichen Höhepunkte war ein neun Meter langer Zeitstreifen zur Geschichte der Welt und von Riedau, den die 3. und 4. Klassen entwarfen. Technisch begabte Schüler bauten Maschinen, wie z.B. ein Elektrofahrrad, das Strom erzeugt und im Informatikunterricht wurden Wappen angefertigt. Im Rahmen des Unterrichtsfachs Bildnerische Erziehung beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler mit alten Aufnahmen von Riedau, die neu fotografiert wurden.

Auch die Sprache war ein Thema der Ausstellung. Unter der Leitung von Josef Auer erklärten die Schüler geläufige Redewendungen und stellten sie bildlich dar. Viele dieser Redewendungen haben ihren Ursprung im Mittelalter. Die Schüler stellten außerdem eine selbsttragende Brücke ohne Schrauben und selbst gemachte Seife aus.

Auftritt der Berühmtheiten

Typische Persönlichkeiten für diese längst vergangene Zeit wie Ritter, Henker oder eine Bürgerfrau wurden vorgestellt und Berühmtheiten der Weltgeschichte von Christoph Columbus über Leonardo da Vinci bis Martin Luther hatten bei der Audienz im Wappensaal der Schule einen Auftritt. Genauso wie Bernhard der Zeller, der sich bei Kaiser Maximilian für die Markterhaltung Riedaus einsetzte. Eine Zeitmaschine präsentierte den Gästen in kurzen Filmsequenzen die wichtigsten Ereignisse der Riedauer Geschichte.

Eine Reise durch die Jahrhunderte
Die Schüler der NMS Riedau machten sich anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums auf eine Reise durch die Geschichte

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less