Lade Inhalte...

Innviertel

Rumäne mit gefälschtem ungarischen Führerschein unterwegs

Von nachrichten.at   07. Dezember 2021 09:18 Uhr

Der Autolenker wollte vor einem Zivilfahrzeug der Polizei flüchten. (Archivbild)

MATIIGHOFEN. Um nicht kontrolliert zu werden, wollte Montagnachmittag ein Pkw-Lenker bei einer Polizeikontrolle nicht anhalten. Wenig später war klar warum.

Gegen 17 Uhr machten Polizisten im Ortsgebiet von Mattighofen eine mobile Kontrolle. Dabei wurden sie auf einen Pkw-Lenker aufmerksam. Nachdem der Lenker Blaulicht und Anhaltezeichen durch die nachfahrende Zivilstreife anfangs ignorierte, konnten ihn die Beamten überholen und anhalten.  

Der 25-jährige Rumäne wurde von den Polizisten kontrolliert und zeigte dabei einen ungarischen Führerschein vor. Die Beamten bemerkten rasch die fehlenden Sicherheitsmerkmale. Der Beschuldigte gab bei der Einvernahme an, den ungarischen Führerschein in Ungarn gekauft zu haben. Dass es sich dabei um eine Totalfälschung handelte, habe der 25-Jährige nicht bemerkt. Er wird bei der Staatsantwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt. Das Dokument wurde sichergestellt.

0  Kommentare 0  Kommentare