Lade Inhalte...

Innviertel

Rieder Volleyballer vor zwei schweren Aufgaben

Von OÖN f   18. Oktober 2019 00:04 Uhr

Rieder Volleyballer vor zwei schweren Aufgaben
UVC-Ried-Trainer Dominik Kefer (Streif)

RIED. UVC Ried gastiert heute Abend in Graz, am Sonntag geht es im Cup gegen die hotVolleys aus Wien.

In der dritten Runde der Volleyball-Bundesliga trifft der UVC Weberzeile Ried heute Abend (19.30 Uhr) auswärts auf den UVC Graz.

Gegen die Steirer standen die Rieder im Spiel um den dritten Platz in der vergangenen Saison klar auf verlorenem Posten. Bei den Innviertlern spekuliert man aber trotzdem mit einer Überraschung. "Wir haben in der vergangenen Saison gezeigt, dass wir die Grazer schlagen können. Allerdings muss dafür jeder eine Top-Leistung abrufen. Es wird sicherlich daran liegen, ob es uns gelingt, das schnelle Spiel der Grazer zu unterbinden", sagt UVC-Ried-Trainer Dominik Kefer, der viel Risiko seiner Mannschaft bei eigenem Aufschlag ankündigt. Bereits am Sonntag, 20. Oktober, geht es für die Rieder im österreichischen Cup weiter. Gespielt wird um 13 Uhr gegen die hotVolleys in Wien. Dabei erwartet den UVC Ried ein junger, dynamischer Gegner.

Bei den Riedern könnte Peter Eglseer, der seine Karriere eigentlich bereits beendet hat, personalbedingt ein kurzzeitiges Comeback geben.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less