Lade Inhalte...

Innviertel

Rieder Volleyballer holten beim Aufsteiger Sokol Wien einen klaren Sieg

Von OÖN   15. Oktober 2019 00:04 Uhr

Rieder Volleyballer holten beim Aufsteiger Sokol Wien einen klaren Sieg
Trainer Dominik Kefer stellte die Mannschaft gut ein.

RIED. UVC Weberzeile Ried feierte ersten Saisonsieg in der Volleyball-Bundesliga.

Nach der schweren Verletzung von Markus Berger, die OÖN haben berichtet, hatten die Volleyballer des UVC Weberzeile Ried nicht viel Zeit zum Nachdenken. Am Wochenende musste die Mannschaft von Trainer Dominik Kefer beim Aufsteiger Sokol Wien antreten. Die Innviertler wurden dabei ihrer Favoritenrolle gerecht. Den ersten Satz holten sich die Rieder mit 25:22, eine klare Angelegenheit war der zweite Durchgang, der mit 25:13 an den UVC ging. Im dritten Durchgang wollten es die Wiener noch einmal wissen, die Rieder behielten aber erneut mit 25:22 die Oberhand und konnten über einen klaren 3:0-Erfolg jubeln.

"Die letzten Tage waren für alle nicht einfach. Ich gratuliere dem gesamten Team, aber vor allem auch den Betreuern. Es wurde alles unternommen, um die Köpfe so rasch wie möglich wieder frei zu bekommen und den Schockmoment von der Verletzung von Markus Berger halbwegs ausblenden zu können. Das ist uns gelungen, es war stark, wie Trainer Kefer die Mannschaft eingestellt hat", sagte Pressesprecher Peter Eglseer nach dem Erfolg.

Gute Nachrichten gibt es von Markus Berger: Die Operation im Krankenhaus Braunau ist gut verlaufen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less