Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 13. November 2018, 01:05 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Dienstag, 13. November 2018, 01:05 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel  > Rieder Volkszeitung

Das Innviertel als Testmarkt für neuen Gastro-Service

INNVIERTEL. Der gesellige Innviertler hat viele Wirte des Vertrauens. Ein neues Internatportal hilft, den Überblick in Sachen Öffnungszeiten und Speisekarte auf einen Blick zu bewahren.

Das Innviertel als Testmarkt für neuen Gastro-Service

Wann und was welcher Innviertler Wirt auftischt, kann man im Internet abfragen. Bild: colourbox

Mit www.heuteessen.com entsteht ein völlig neues Serviceangebot, dem das Innviertel als Testregion dient (die OÖN haben berichtet). Wirte stellen Öffnungszeiten, Speisekarte und Tagesaktionen ins Netz – die Kundschaft gibt den gewünschten Zielort ein und erhält per Mausklick das gesammelte Werk nach Entfernung aufsteigend geordnet serviert. Inklusive Routenplan zum gewünschten Wirt. Letzteres dürfte sich im Fall von Ausflügen und Geschäftsreisen bewähren, so der Braunauer Initiator und Agenturprofi Erich Marschall, der kürzlich das neue System im Rieder Gasthaus Riedberg präsentierte.

Die Innovation startet mit 160 ausgewählten Wirten aus dem Innviertel sowie dem angrenzenden Bayern, weitere sind jederzeit im Netz willkommen. „Vom Würstelstand bis zum Haubenrestaurant. Alles, was konzessioniert ist. Wir bringen auch Veranstaltungstipps und Gastronachrichten“, sagt Marschall. Für den Gast ist das Angebot gratis, Wirte steuern je nach gewünschtem Umfang monatliche Beträge bei. Ein Schnuppermonat ist kostenlos. 800 Betriebe berge das regionale Potential, in nächsten Ausbauschritten kommen das weitere Oberösterreich und Salzburg dazu.

Der Tourismusverband S´Innviertel unterstützt die Plattform. „Wir sehen darin eine Chance für die Pensionen. Fragen Gäste nach Wirtshaustipps, kann der Beherbergungsbetrieb eine Liste mit dem Heuteessen-Angebot ausdrucken“, sagt Geschäftsführer Gerald Hartl.

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. Juli 2010 - 00:04 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS