Lade Inhalte...

Innviertel

Radsporttage: Profis mit 50 km/h durch Braunau, auch Hobbyfahrer gefragt

Von OÖN   27. Juli 2021 00:04 Uhr

Radsporttage: Profis mit 50 km/h durch Braunau, auch Hobbyfahrer gefragt
Zuschauer sind besonders nahe am Geschehen.

BRAUNAU. Internationale Radsporttage locken Ende August in die Innenstadt

Mit den "22. Internationalen Braunauer Radsporttagen" lockt eine der größten Radsportveranstaltungen Oberösterreichs am letzten Augustwochenende nach Braunau. Für 28. August und 29. August ist im Braunauer Stadtzentrum und der Umgebung Radsport auf internationalem Niveau angekündigt, mit bis zu 50 km/h werden die Profis beim Innenstadtkriterium unterwegs sein.

Auch Radrennen für Kinder

Eröffnet werden die Radsporttage am Samstag, 28. August, auf dem Stadtplatz mit einem Kinder-Radrennen. Dieses wird in drei Altersgruppen ab 16.30 Uhr vor dem Rathaus gestartet. Jeder Teilnehmer erhält eine Erinnerungsmedaille und eine Kugel Eis. Die Jagd der "Großen" um die Trophäen beginnt dann um 17 Uhr mit den Hobbyfahrern, das Rennen geht über 15 Runden mit insgesamt 18,5 Kilometer. Um 18 Uhr starten die Elite-, U23- und Amateur-Fahrer ins Rennen über 40 Runden mit einer Gesamtstreckenlänge von 49,2 Kilometern.

Ausgehend vom Schlossberg Ranshofen kämpfen die Radsportler der Klassen Elite und U23 am Sonntag, 29. August, ab 11 Uhr, beim Straßenrennen über zehn 10 Runden und 130 Kilometer Streckenlänge um den Preis der Firma Borbet Austria. Organisiert werden die Braunauer Radsporttage vom ARBÖ Radclub Braunau.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less