Lade Inhalte...

Innviertel

Prüfung mit Atemschutz

12. April 2021 00:04 Uhr

Prüfung mit Atemschutz
Mehrere Stationen

RIED. 14 Trupps von Feuerwehren des Bezirkes Ried stellten sich im Feuerwehrhaus Engersdorf der Atemschutz-Leistungsprüfung.

Aufgeteilt auf vier Teilstationen – von Theorie über die Geräteaufnahme und eine Einsatzübung in völliger Dunkelheit bis hin zur Pflege und Wartung eines Atemschutzgerätes – stellten sich die Feuerwehrfrauen und -männer der herausfordernden Prüfung. "Der Atemschutz ist die Lebensversicherung eines jeden Feuerwehrmannes im Brandeinsatz, dementsprechend hoch sind die Anforderungen, damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt", so Tobias Bachinger, Leiter der Leistungsprüfung.

Am Ende durften 13 Teilnehmer in Bronze, sieben in Silber und acht in der höchsten Stufe in Gold ihr Leistungsabzeichen in Empfang nehmen. "Ich gratuliere jedem einzelnen zum erreichten Atemschutz-Leistungsabzeichen und die mustergültige Vorbereitung in den Feuerwehren die letzten Wochen. Ein großer Dank gilt auch dem gesamten Bewerterteam für die Abwicklung unter strengsten Corona-Hygienemaßnahmen", so Bezirks-Feuerwehrkommandant Jürgen Hell.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less