Lade Inhalte...

Innviertel

Prozess: Kinderporno verbreitet

11. Februar 2019 00:04 Uhr

Prozess: Kinderporno verbreitet
Im Landesgericht Ried musste sich der Mann verantworten.

BRAUNAU/RIED. Mann wegen pornographischer Darstellung verurteilt.

Wegen des Vergehens der pornographischen Darstellung Minderjähriger musste sich ein 54-jähriger Mann aus dem Bezirk Braunau im Landesgericht Ried verantworten.

Er soll am 17. September 2017 ein Kinderporno-Video an mehrere Facebookfreunde weitergeschickt haben. "Ich bin kein Spezialist am Computer. Wie das passiert ist, kann ich nicht erklären. Wie ich bemerkt habe, dass ich so etwas weitergeschickt habe, habe ich das Video gelöscht", beteuerte der Mann vor Richter Josef Lautner.

"Irgendwie verdrückt"

"Ich habe 800 bis 1000 Freunde auf Facebook, die ich aber nicht alle persönlich kenne. Wahrscheinlich habe ich mich irgendwie verdrückt", so der bisher unbescholtene Mann. Zudem wurden auf einer Festplatte sechs einschlägige pornographische Fotos von Jugendlichen gefunden. Er habe von den Fotos nichts gewusst, sagte der Beschuldigte, der jegliche pädophile Neigungen bei seiner Befragung zurückwies. Der Richter verurteilte den Beschuldigten zu drei Monaten bedingter Haft, das Urteil ist bereits rechtskräftig. (tst)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less