Lade Inhalte...

Innviertel

Pkw-Unfall im Bezirk Braunau fordert eine Verletzte

Von nachrichten.at   25. Mai 2022 17:39 Uhr

Busfahrer rammte Notarztfahrzeug, drohte mit Messer
Symbolbild

BRAUNAU. Der Unfall ereignete sich in einem Kreuzungsbereich, wobei eine 54-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades erlitt.

Eine 63-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr heute kurz nach 9 Uhr mit ihrem Pkw in Tarsdorf auf der Wolfing Gemeindestraße und beabsichtigte auf die L1009 Richtung Ostermiething abzubiegen. Zur selben Zeit lenkte eine 54-Jährige aus dem Bezirk Braunau ihren Pkw auf der L1009 Richtung Ostermiething. Im Kreuzungsbereich der L1009 mit der Wolfing Gemeindestraße kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Pkw der 54-Jährigen ist laut Zeugen daraufhin von der Fahrbahn abgekommen und schlitterte einige Meter neben der Fahrbahn die Böschung entlang und kam im Graben zum Stillstand. Die 54-Jähirge wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau gebracht.

0  Kommentare 0  Kommentare