Lade Inhalte...

Innviertel

Pauschale für Freizeitwohnungen: Irritationen um Schreiben der Stadt

21. Oktober 2019 21:37 Uhr

Pauschale für Freizeitwohnungen: Irritationen um Schreiben der Stadt
Im Rieder Rathaus laufen derzeit die Telefone heiß.

RIED. 2500 Rieder angeschrieben, Großteil ist gar nicht Eigentümer der betroffenen Wohnungen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Groß war die Irritation bei vielen Rieder Bürgern in den vergangenen Tagen beim Blick in den Briefkasten. Grund dafür: ein Schreiben des Stadtamts Ried mit dem Betreff "Information zur Freizeitwohnungspauschale". Darin geht es um Abgaben, die unter gewissen Umständen für leer stehende Wohnsitze oder Nebenwohnsitze fällig sind. Die Kommunen müssen für das Land erheben, die zur Verfügung stehenden Computerprogramme dürften allerdings nicht ausreichend aufeinander abgestimmt sein.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper