Lade Inhalte...

Innviertel

Pack die Badehose ein! Die schönsten Badeseen im Innviertel

12. August 2022 15:00 Uhr

Grabensee
Der Perwanger Grabensee

Das Innviertel hat nicht nur schöne Freibäder, sondern auch jede Menge schöner Seen zu bieten, in denen man sich an heißen Tagen abkühlen kann.

Heratinger See: 26 Grad

Heratinger See
Idylle am Heratinger See

Der Heratinger See, der auch Ibmersee genannt wird, liegt in der Gemeinde Eggelsberg und zählt zu den wärmsten Seen Österreichs. Er ist von einer Moorlandschaft umgeben, auch deshalb ist der gesamte See Naturschutzgebiet. Die Wasserqualität ist laut Land "hervorragend." Kürzlich wurde das Aral rund um den See renoviert, über vier Stege gelangt man ins Wasser. Liegewiesen, Buffet, Umkleidekabinen, Schränke und ein Kinderspielplatz machen einen Ausflug zum Heratinger See auch für Familien attraktiv. Das Strandbad ist bei Badewetter ab 9 Uhr geöffnet.

Mattsee: 23 Grad

Mattsee
Aus Oberösterreich in den Mattsee springen

Der See gehört zum Bundesland Salzburg, das Ufer aber noch zu Oberösterreich, genauer gesagt zur Gemeinde Lochen am See. Der Mattsee erfreut sich weitum großer Beliebtheit. Auch von der oberösterreichischen Seite in Gebertsham kann man in den Mattsee eintauchen. Vom Naturbadestrand geht es sanft abfallend ins Wasser, weshalb er gerade bei Familien sehr beliebt ist. Zudem können sich die Kleinen am Kinderspielplatz austoben. Es gibt aber auch einen Beachvolleyballplatz und Steganlagen. Großes Zuckerl: Gratis-Parkplätze in unmittelbarer Nähe.

Badesee Pramet: 26 Grad

Badesee Pramet
Entspannt in Pramet

Ruhe, Kraft, Harmonie direkt am Hausruckwald: Der Prameter Badesee ist ein aufgestauter, aber naturbelassener See in Ruhelage. Große Liege- und Spielwiesen, eine Schwimminsel, Beachvolleyball- und Tennisplätze, Kinderspielplatz, vielfältiger Fischbestand: Der See in Pramet hat viel zu bieten. Beliebt ist ein Ausflug an den Badesee in der Gemeinde Pramet nicht nur bei Familien, sondern auch bei all jenen, die nach einer schönen, langen und erholsamen Wanderung in dieser Gegend Abkühlung brauchen. Der See ist, so wie viele andere auch, aber nicht nur ein Sommer-Ausflugsziel.

Höllerersee: 26 Grad

Höllerersee
Auch der Höllerersee ist ein Moorsee

Der südliche Teil gehört zur Gemeinde St. Pantaleon, der nördliche Teil liegt im Gemeindegebiet von Haigermoos, doch weit über die Gemeindegrenzen hinaus ist er beliebt: Der Höllerersee. Auch er zählt zu den wärmeren Moorseen im Oberen Innviertel, besticht durch kristallgrünes Wasser und lädt zum Baden, Erholen und auch Fischen ein. Badeplätze gibt es natürlich in beiden Gemeinden, in den See führen auch hier unter anderem Stege. Beheimatet ist hier auch der Kanu-Club Wildshut. Bim Seetraining dürfen alle mitmachen, die schwimmen können und Interesse haben.

Holzöstersee: 26 Grad

Holzöstersee
Auch bei Familien beliebt: Der Holzöstersee

Klein aber fein: Der Holzöstersee in der Gemeinde Franking ist sehr beliebt, auch bei Familien. Nicht nur Badespaß im warmen Moorsee ist garantiert, auch rundherum gibt es jede Menge Angebote: Wanderbauerngolf, Kutschenfahrten, Bierbäder, Traktor-Roas, ein großer Spielplatz mit Übungsgeräten für die Motorik und ein Moorlehrpfad rund um den ganzen See werden geboten. Natürlich gibt es auch Stege, Duschen, Buffets und andere Gastronomieangebote. Auch wenn viel geboten wird: Ruhe und Entspannung in der Sonne oder im Schatten kommen trotzdem nicht zu kurz.

Eggerdinger See: 26 Grad

Eggerdinger See
Badeteiche in Eggerding

Drei natürlich angelegte Seen machen die Badeanlage in Eggerding aus. In schöner Natur können Erwachsene und Kinder hier in die Badebiotope springen – bekleidet mit Badesachen. Der Badesee mit seinem großen Kinder- und Nichtschwimmerteil ist Mittelpunkt der Freizeitanlage Stumergut mit Liege- und Spielwiesen samt Campingplatz. Wem es also besonders gut gefällt, der kann auch gleich in einem Campingwagen über Nacht bleiben. Einer der drei Seen ist jenen vorbehalten, die gerne ohne Textilbekleidung schwimmen gehen wollen: Der untere See ist ein FKK-Badeplatz.

Grabensee: 26 Grad

Eggerdinger See
Badeteiche in Eggerding

131 Hektar ist er groß und auch er zählt zu den wärmeren Badeseen in Österreich: Der Grabensee, der auch an die Gemeinde Palting grenzt. Der Grabensee steht ebenfalls unter Naturschutz, liegt er doch auch in einem Naturschutzgebiet. Bei Wanderern und Radfahrern ist er äußerst beliebt. Zudem gibt es rund um den Badeplatz in Perwang einen Beachvolleyballplatz, Tischtennis (Schläger selbst mitnehmen), Kinderspielsplatz und ein Buffet. Natürlich auch eine Liegewiese, auf der man sich ausbreiten kann. Aber Achtung: Hunde sind auf dem Perwanger Badeplatz nicht erlaubt.

Wildenauersee: 24 Grad

Wildenauer See
Groß und Klein kühlt sich im Badesee ab

Bei Jung und Alt ist der Badesee Wildenau in der Gemeinde Aspach beliebt. Denn nicht nur baden steht hier auf dem Programm, sondern auch jede Menge anderer Aktivitäten. Volleyball-, Tennis- oder Fußballplatz liegen hier in der Nähe, die kleinen Besucher baden im Kinderbereich, auch ein Spielplatz ist vorhanden. Im angrenzenden Motorikpark können Geschicklichkeit und Ausdauer trainiert werden – übrigens nicht nur von den Kleinen. Der Badesee Wildenau ist auch per Rad gut erreichbar, er liegt am Römer-Radweg. Hunde dürfen nicht mit, es gilt ein ganzjähriges Hundeverbot.

1  Kommentar 1  Kommentar

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung