Lade Inhalte...

Innviertel

Oliver Glasner vor dem Spiel gegen Paderborn unter Druck

29. Januar 2020 00:29 Uhr

Oliver Glasner vor dem Spiel gegen Paderborn unter Druck
Innviertler Trio in Wolfsburg: Michael Angerschmid, Oliver Glasner, Thomas Sageder

RIEDAU/WOLFSBURG. Der Riedauer Trainer muss den deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg aus einer sportlichen Krise führen.

Nach acht Saisonspielen mit vier Siegen und vier Unentschieden war der VfL Wolfsburg Tabellenzweiter. Mittlerweile hat sich die Situation für den Riedauer Cheftrainer Oliver Glasner und sein Team allerdings massiv verschlechtert.

Die vergangenen drei Spiele wurden verloren, darunter die Partien gegen die abstiegsgefährdeten Teams von Köln und Hertha BSC. Nach der 1:2-Niederlage gegen Berlin kritisierte Wolfsburg-Sportdirektor Jört Schmadtke die Taktik und den Spielstil von Glasner. Und auch bei den Fans steht der Riedauer nach den jüngsten Auftritten seiner Mannschaft schwer in der Kritik.

Punkte sind gefragt

Am kommenden Sonntag gastiert Wolfsburg beim Tabellenvorletzten Paderborn, anschließend kommt der Tabellenletzte Düsseldorf nach Wolfsburg. Momentan beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz 16 noch sieben Punkte, aber die grundsätzliche Abstiegsgefahr ist damit noch nicht gebannt.

Noch stellt man Glasner öffentlich nicht infrage. Wenn die Erfolge aber auch in den kommenden Spielen ausbleiben, könnte die Kritik am Trainer, der vom LASK zu Wolfsburg gewechselt war, noch lauter werden.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less