Lade Inhalte...

Innviertel

Noch kein grünes Licht für Hotelbau, aber viel Zuversicht

14. Mai 2021 00:04 Uhr

ENGELHARTSZELL. Der Bau des geplanten JUFA-Hotel an der Donau verzögert sich.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Bereits im Dezember 2018 berichteten die Innviertler Nachrichten erstmals über ein geplantes großes 14-Millionen-Hotelprojekt in Engelhartszell. Die JUFA-Gruppe, die derzeit 62 Hotels, 47 davon in Österreich, betreibt, plant an der Donau ein Projekt mit 65 Zimmern und rund 170 Betten. Der Baubeginn verzögert sich aber seit 2019.