Lade Inhalte...

Innviertel

Nach "Corona-Knick" raten Experten zur Vorsorge

Von   22. Juli 2021 00:04 Uhr

RIED. Gynäkologisches Tumorzentrum des Krankenhauses Ried appelliert zu regelmäßigen Untersuchungen

  • Lesedauer etwa 1 Min
Im zertifizierten Gynäkologischen Tumorzentrum am Krankenhaus Ried arbeiten Mediziner verschiedener Disziplinen und Pflegekräfte zusammen, um Patientinnen mit Unterleibskrebs ganzheitlich zu betreuen. Nach rückläufigen Zahlen bei den Kontrolluntersuchungen appellieren die Experten zur Inanspruchnahme. Früherkennung wichtig Mit Unterleibskrebs sind die unterschiedlichen Krebsarten der weiblichen Genitalorgane gemeint, an denen jedes Jahr rund 2500 Österreicherinnen erkranken. Hierzu zählen