Lade Inhalte...

Innviertel

Nach brutaler Messerattacke in einem Braunauer Wettbüro: Fünf Jahre Haft

20. September 2019 00:04 Uhr

Angeklagter vor dem Prozess im Rieder Schwurgerichtssaal.

BRAUNAU/RIED. Schockierendes Überwachungsvideo wurde beim Prozess im Schwurgerichtssaal gezeigt.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Bewacht von drei Beamten der Justizwache Ried betritt der Angeklagte (35) den Rieder Schwurgerichtssaal. Seit Ende März 2019 sitzt er wegen einer Messerattacke in einem Braunauer Wettbüro – die OÖN haben berichtet – in Untersuchungshaft. Staatsanwältin Ute Peyfuß wirft dem zuletzt in Braunau wohnhaften Mann das Verbrechen der absichtlichen schweren Körperverletzung vor.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper