Lade Inhalte...

Innviertel

"Müll-Drive-in" soll Situation auf dem Rieder Messegelände verbessern

Von Dieter Seitl  18. Oktober 2021 00:04 Uhr

RIED. Achtlos weggeworfener Müll hat sich auf dem Freigelände der Rieder Messe immer mehr zum Problem entwickelt. Jetzt soll ein neuartiges System Abhilfe schaffen

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das Areal, das sich im Besitz der Energie Ried befindet, wird vor allem von Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen gerne genutzt, um sich zu treffen und gemeinsam mitgebrachte Speisen und Getränke zu konsumieren: Für die Entsorgung der Verpackungen vor Ort gab es in der Vergangenheit zu wenig Kapazität und es wurde auch achtlos weggeworfen.