Lade Inhalte...

Innviertel

Motorradfahrer in Ried schwer verletzt

26. Mai 2019 14:31 Uhr

(Symbolbild)

RIED. Ein 59-jähriger Motorradlenker aus Ried im Innkreis ist am Sonntag mit seinem Motorrad beim Abbiegen gestürzt. Der Mann wurde mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der 59-jährige Rieder war am Sonntag mit seinem Motorrad unterwegs und stürzte beim Abbiegen in einer Siedlungsstraße in Stötting in der Gemeinde Mühlheim. Grund dafür war laut angaben der Polizei ein neu montierte Hinterreifen, der beim Einbiegen wegrutschte. Durch den Sturz auf die Fahrbahn erlitt der Mann vermutlich Verletzungen an der Wirbelsäule. Er wurde ins Krankenhaus Braunau gebracht. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less