Lade Inhalte...

Innviertel

Mopedlenker (16) lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Von nachrichten.at   29. November 2020 21:16 Uhr

OSTERMIETHING. Mehrere Anzeigen hat ein 16-jähriger Mopedfahrer aus dem Innviertel zu erwarten.

Der Jugendliche hatte am Sonntagnachmittag versucht, einer Polizeikontrolle im Bezirk Braunau zu entgehen. Er begründete seine rasante Flucht damit, dass er sich vor möglichen Konsequenzen gefürchtet habe.

Eine Streife war auf den 16-Jährigen, der mit einem 14-jährigen Freund auf dem Sozius auf der L1009 in Richtung Oberfranking unterwegs war, aufmerksam geworden, da auf dem Moped keine Kennzeichen montiert waren. Als die Beamten den jungen Innviertler stoppen wollten, versuchte er der Anhaltung durch rücksichtslose Fahrweise zu entgehen.

Die Beamten verfolgten das Moped mit eingeschaltetem Blaulicht und Folgetonhorn. In einem Waldstück im Bereich des Weißplatzes im Gemeindegebiet Ostermiething wollte der 16-Jährige schließlich zu Fuß weiter flüchten. Er konnte jedoch von einem Beamten eingeholt und angehalten werden. Am Moped stellten die Polizisten mehrere vorschriftswidrige Umbauten fest. Der Jugendliche wird wegen mehrerer Delikte angezeigt, teilte die Polizei am Abend mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less