Lade Inhalte...

Innviertel

Mit Lkw Rollstuhlfahrer erfasst: 52-jähriger Linzer als Unfall-Lenker ausgeforscht

Von nachrichten.at   18. September 2019 21:03 Uhr

Polizei Kontrolle Anhaltung
(Symbolbild)

ENGELHARTSZELL. Jener Lkw-Lenker, der am 13. September in Engelhartszell (Bezirk Schärding) einen Rollstuhlfahrer erfasst und umgestoßen haben soll, konnte jetzt ausfindig gemacht werden.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 13. September, kurz nach 14 Uhr. Der Lkw-Lenker fuhr auf einem Firmengelände auf den 59-jährigen Rollstuhlfahrer zu und streifte ihn. Dabei ist der Mann mehrere Meter von dem Schwerfahrzeug mitgeschleift und verletzt worden. Anstelle Erste Hilfe zu leisten, flüchtete der Lkw-Lenker.

Zusammenstoß nicht bemerkt

Nach Ermittlungen und den Aufzeichnungen der örtlichen Überwachungskameras konnte der Lkw am 18. September 2019 gegen 15.35 Uhr bei einer Verkehrsüberwachung in Engelhartszell angehalten werden. Die an der Unfallstelle sichergestellten Lkw-Teile konnte dem gestoppten Lkw eindeutig zugeordnet werden. Der 52-jährige Kraftfahrer und Unfalllenker aus Linz gab an, dass er von einer Kollision mit einem Rollstuhlfahrer keine Notiz genommen habe. Er wird der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis wegen fahrlässiger Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung angezeigt.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less