Lade Inhalte...

Innviertel

Mit der Oma einmal quer durch Russland

13. Februar 2020 17:00 Uhr

Mit der Oma einmal quer durch Russland

NEUKIRCHEN. Reise-Highlights und Oma-Anekdoten teilt Miriam Priewasser in einem Vortrag.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Ich hab schon eine ziemlich coole Oma", sagt Miriam Priewasser schmunzelnd. Die Neukirchnerin reiste einen Monat lang mit ihrer Oma Franziska Pozarnik (80) in der Transsibirischen Eisenbahn quer durch Russland. Dabei verzichteten sie auf jeglichen Luxus: Sie nächtigten bei Couchsurfern, in Zügen und vollen Schlafsälen, schlugen sich durch strömenden Regen und marschierten täglich einige Kilometer, bepackt mit Rucksack und Trolli.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper