Lade Inhalte...

Innviertel

Mit 1,72 Promille gegen Randstein gefahren - Mofafahrer verletzt

Von nachrichten.at   18. August 2019 11:44 Uhr

WALDZELL. Auf der Waldzeller Landesstraße kam es Sonntagfrüh zu einem Unfall: Ein betrunkener Mofafahrer war von der Straße abgekommen und vor einem Einfamilienhaus gestürzt.

Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr Sonntagfrüh um 7:30 Uhr betrunken mit seinem Mofa auf der Waldzeller Landesstraße Richtung Frankenburg. Er kam links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Randstein vor einem Haus und stürzte schließlich.

Etwa zehn Minuten später wurde der auf dem Boden liegende Verletzte von einem Passanten gefunden. Per Handy wurden Rettung und Polizei gerufen.

Ein beim 27-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab 1,72 Promille. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less