Lade Inhalte...

Innviertel

Millionengeschäft brachte Ried in die Schlagzeilen

Von   30. Juni 2022 07:04 Uhr

Millionengeschäft brachte Ried in die Schlagzeilen
Die Rieder Volkszeitung berichtete vor 40 Jahren über die Eingemeindung.

RIED, TUMELTSHAM. Die Stadt Ried und die Gemeinde Tumeltsham schlossen 1982 einen Deal ab, die Stadt wuchs daraufhin um rund 20 Hektar Fläche.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Mit einem Millionengeschäft haben Ried und Tumeltsham vor 40 Jahren einen Schlussstrich unter eine jahrelange Debatte gezogen: Ein 20 Hektar großes Areal zwischen der Nordumfahrung Ried und der ehemaligen Stadtgrenze wurde ins Rieder Stadtgebiet eingemeindet. Tumeltsham erhielt dafür rund 14 Millionen Schilling. In der Rieder Volkszeitung war damals von "einem schier unmöglich gehaltenen politischen Handel" die Rede.