Lade Inhalte...

Innviertel

"Mami, draußen sagen sie, wir müssen weg, wir werden vertrieben!"

21. September 2019 08:04 Uhr

"Mami, draußen sagen sie, wir müssen weg, wir werden vertrieben!"
In Neukirchen in der Ortschaft Händschuh kamen Heimatvertriebene in Erdhütten unter, Johann März zeigt ein Bild der Vertriebenen in einem Buch.

NEUKIRCHEN, BERGHEIM. Vertriebene Volksdeutsche kamen nach Ende des Zweiten Weltkriegs auch im Bezirk unter

  • Lesedauer etwa 2 Min
Nach Ende des zweiten Weltkrieges haben viele heimatvertriebene "Volksdeutsche" in Österreich eine neue Heimat gefunden. 1945 standen einer österreichischen Bevölkerung von rund sechs Millionen Menschen 1.650.000 Flüchtlinge gegenüber, davon etwa 650.000 Deutschsprachige. Die Flüchtlinge kamen in Schulen, Gasthöfen, Kasernen und ehemaligen Kriegsgefangenen-Barackenlagern unter, dennoch hatten Zehntausende kein Dach über dem Kopf.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper