Lade Inhalte...

Madl modelt Bauernhof der Eltern um

Von OÖN   26.März 2020

Madl modelt Bauernhof der Eltern um
Wettkämpfe sind für Patricia Madl derzeit noch nicht in Sicht. (GEPA/Pranter)

Speerwerferin Patricia Madl hat Anfang März ihre Koffer gepackt und ist nach Wien übersiedelt. In der Bundeshauptstadt wollte sie unter Anleitung ihrer neuen Trainerin Elisabeth Eberl und gemeinsam mit anderen Sportlern an sich arbeiten. Aus dem Vorhaben wurde angesichts der aktuellen Coronakrise nur ein kurzes Gastspiel. "Vorletzte Woche habe ich noch normal trainiert und bin am Wochenende zu meinem Freund nach Bad Hofgastein gefahren. Als sich abgezeichnet hat, dass es zu Ausgangsbeschränkungen kommt, bin ich heim nach Diersbach", sagt Madl.

Patricia Madl - Speerwurf

Eine goldrichtige Entscheidung, denn kurz darauf wurde das gesamte Gasteinertal unter Quarantäne gestellt. Anders als Madl sitzt dort nun ihr Freund Arne Ammerer, Profi-Fußballer bei der SV Guntamatic Ried, fest. Somit ist die Innviertlerin auf sich selbst gestellt – privat und sportlich. "Das ist echt bitter. Ich habe eineinhalb Jahre alleine trainiert. Damit sich das ändert und das Training lustiger wird, bin ich extra nach Wien gezogen. Und jetzt das", ärgert sich Madl.

Patricia Madl - Gewichte stehend

Nichtsdestotrotz hat sich die 21-Jährige der Situation angepasst – und den Bauernhof ihrer Eltern. "Ich habe mir daheim eine Speerwurf-Anlage und Geräte für das Krafttraining aufgebaut. Das ermöglicht es mir, mein Training halbwegs normal durchzuziehen", sagt die Diersbacherin. Videos von den Einheiten schickt sie ihrer Trainerin, mit der sie anschließend Rücksprache hält. "Ganz einfach ist das nicht, aber da müssen wir alle durch. Es werden wieder andere Zeiten kommen."

Für Volkszeitung und Warte hat Patricia Madl dokumentiert, wie ihr derzeitiges Training auf dem Bauernhof ihrer Eltern aussieht:

Patricia Madl - Gewichte liegend

copyright  2020
28. März 2020