Lade Inhalte...

Innviertel

Lengau schiebt steigenden Baugrundpreisen Riegel vor

22. April 2021 06:04 Uhr

LENGAU, INNVIERTEL. Hälfte der neu umgewidmeten Gründe gehört Gemeindebürgern

  • Lesedauer etwa 2 Min
Baugrundstücke im Innviertel sind derzeit heiß begehrt, was sich, wie berichtet, auch auf den Preis auswirkt. Besonders die Gemeinden in Salzburgnähe sind ein teures Pflaster geworden. Zu teuer, finden die Lengauer SPÖ und FPÖ. Zuletzt wurde ein Grund um 250 Euro pro Quadratmeter verkauft, Preis steigend. "Junge Gemeindebürger kommen regelmäßig ins Amt und fragen nach Baugrund, sie wollen hier bleiben, hier eine Familie gründen. Wenn die Preise weiter so steigen, dann ist das einfach nicht mehr