Lade Inhalte...

Innviertel

Lebendige Böden für eine gesunde Ernährung

Von OÖN   08. Oktober 2021 00:04 Uhr

BEZIRK RIED, UTZENAICH. Vortrag von Martin Grassberger am 14. 10. in Ried

Acht Gesunde Gemeinden des Bezirkes Ried haben sich zusammengeschlossen und einen äußerst interessanten Vortrag organisiert. Als Referent konnte Universitätsprofessor Martin Grassberger – er ist der Gewinner des Wissenschaftsbuchpreises 2020 – gewonnen werden.

Um einer möglichst breiten Bevölkerung wichtige Informationen zugänglich zu machen, haben es sich die Gesunden Gemeinden des Bezirkes zur Aufgabe gemacht, bei wichtigen gesellschaftlichen Anliegen zusammenzuarbeiten. Der Vortragsabend mit anschließender Diskussion findet am Donnerstag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr in der Bauernmarkthalle Ried statt. Dabei wird der Zusammenhang zwischen unserer konsumorientierten Lebensweise, der fortschreitenden Bodenverarmung mit Abnahme der Biodiversität und der Zunahme chronischer Krankheiten (Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Allergien etc.) beleuchtet.

Der Humanbiologe und zweifache Doktor zeigt auf, dass ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen der rücksichtslosen Zerstörung der Natur und den leisen Epidemien chronischer Krankheiten besteht. Martin Grassberger ist Autor zahlreicher Publikationen

Vorverkaufskarten gibt es bei Thalia, den Gesunden Gemeinden Eitzing, Mehrnbach, Aurolzmünster, Reichersberg, Ried/I., Utzenaich, Wippenham und Waldzell.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less