Lade Inhalte...

Innviertel

Landwirt (64) von Stier attackiert und verletzt

Von nachrichten.at   22. November 2021 20:33 Uhr

(Symbolbild)

RIED IM INNKREIS. Bei der Stallreinigung ist ein 64-jähriger Landwirt am Montag von einem Jungstier attackiert und schwer verletzt worden.

Der Mann reinigte gemeinsam mit seinem 39-jährigen Sohn einen Stall der Jungstiere. Beim Austreiben der Tiere von einer Box in eine andere dürfte der Pensionist auf dem nassen Boden ausgerutscht und zu Sturz gekommen sein.

Daraufhin wurde er von einem Stier attackiert und im Bereich des Rückens und der Schulter verletzt. Sein Sohn verhinderte noch Schlimmeres, indem er das Tier von seinem Vater wegtreiben konnte. Der 64-Jährige wurde bei der Attacke verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus Ried gebracht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less