Lade Inhalte...

Innviertel

Kollision mit Zug in Geinberg: Drei Pkw-Insassen verletzt

Von nachrichten.at   25. Februar 2021 10:00 Uhr

GEINBERG. Nach dem Zusammenstoß mit einem Zug in Geinberg (Bezirk Ried) sind am Donnerstag in den frühen Morgenstunden der Autolenker und seine beiden Mitfahrer ins Spital gebracht worden.

Der 45-jährige Autolenker wollte gegen 5.35 Uhr den Bahnübergang in Moosham überqueren. Dabei dürfe er den von rechts kommenden Triebwagenzug übersehen haben. Die Folge war eine seitliche Kollision, wonach der Pkw wieder auf die Straße zurückgeschleudert wurde. Sowohl der rumänische Lenker als auch seine syrischen Mitfahrer im Alter von 29 und 31 Jahren - sie alle leben im Bezirk Ried - wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Der Lokführer und die Zugpassagiere blieben unverletzt, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less