Lade Inhalte...

Innviertel

Kinderärzte: Grenzüberschreitendes Projekt, aber Hürden durch Bürokratie

Von   29. März 2021 01:04 Uhr

SCHÄRDING/PASSAU/ROHRBACH. Kliniken im Grenzgebiet wollen für Kindergesundheit kooperieren, aber viele Hürden.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Kliniken Schärding und Rohrbach wollen künftig verstärkt mit der Kinderklinik Dritter Orden Passau zusammenarbeiten. Die oberösterreichische und die bayerische Politik unterstützen das Projekt für eine grenzüberschreitende ärztliche Versorgung in der Kinder- und Jugendheilkunde, so die Projektanten.