Lade Inhalte...

Innviertel

Kabinenbauer mit eigenem "Kraftwerk" auf dem Dach

Von OÖN   04. August 2022 00:04 Uhr

Kabinenbauer mit eigenem "Kraftwerk" auf dem Dach
Im Lugstein-Werk in Lengau werden Sicherheitskabinen gefertigt.

LENGAU. Lugstein Cabs hat am Firmenstandort in Lengau eine 1,25-MW-Photovoltaikanlage errichtet

Der Kabinenproduzent Lugstein Cabs hat an seinem Firmensitz in Lengau eine 1,25- Megawatt-Photovoltaikanlage und damit eine der größten PV-Anlagen im Innviertel errichtet. Realisiert wurde das Projekt mit der Firma Marasolar.

Alles sei reibungslos umgesetzt worden, so Geschäftsführer Josef Lugstein. "Wir freuen uns sehr, nun ein eigenes Kraftwerk zu haben, mit dem wir unseren eigenen grünen Strom erzeugen."

Insgesamt werden 100 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr vermieden, so das Unternehmen, das auf weitere Energiemaßnahmen verweist. Seit 2018 wird die Abwärme der KTL-Lackieranlage für die Heizung der Montage- und Logistikhallen verwendet. 2020 wurde der gesamte Produktionsbereich auf LED-Leuchten umgerüstet.

Lugstein Cabs ist Hersteller von Sicherheitskabinen in Lengau und beschäftigt insgesamt 300 Mitarbeiter. Jährlich werden 20.000 Kabinen gefertigt und weltweit an die Bauindustrie, Landwirtschaft und Staplerindustrie ausgeliefert. Das 1949 gegründete Familienunternehmen setze seit Anbeginn auf modernste Technologien und hohes Umweltbewusstsein.

0  Kommentare 0  Kommentare