Lade Inhalte...

Innviertel

Junges Paar bei Skiunfall auf der Planai schwer verletzt

Von nachrichten.at/apa   01. März 2021 15:37 Uhr

SCHLADMING. Zwei Jugendliche aus dem Innviertel, 16 und 18 Jahre alt, sind bei einem Skiunfall in Schladming (Bezirk Liezen) schwer verletzt worden.

Laut Polizei fuhr die 16-Jährige aus dem Bezirk Schärding am Sonntagvormittag auf der FIS-Abfahrt der Planai in Richtung Tal. Als sie am Streckenrand anhalten wollte, konnte sie nicht mehr rechtzeitig abbremsen und rutschte seitlich in ihren am Pistenrand wartenden Freund aus dem Bezirk Ried im Innkreis.

Durch den harten Anprall stürzten beide Skifahrer und rutschten noch einige Meter auf der harten Piste talwärts. Die 16-Jährige erlitt dabei eine schwere Schulterverletzung, ihr 18-jähriger Freund verletzte sich schwer an der Wirbelsäule. Beide wurden vom Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt und von der Rettung in das Krankenhaus Schladming gebracht.

Tödlich verunglückt ist am selben Tag in Schladming eine 18-jährige Welserin bei einem Rodelunfall. Die OÖN haben berichtet.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less