Lade Inhalte...

Innviertel

Jugendliche bei Einbruch in Gewächshaus erwischt

Von nachrichten.at   18. September 2021 20:05 Uhr

BRAUNAU. Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren sind in der Nacht auf Samstag bei einem Einbruch in ein Gewächshaus erwischt worden. Abgesehen hatten es die Burschen auf eine ganz besondere Beute.

Die Objekte der Begierde waren Cannabispflanzen. Der Haken an der ganzen Sache: Während der Suche nach passenden Stauden lösten die Burschen aus dem Bezirk Braunau die Alarmanlage aus. Im Anschluss flüchteten die beiden Täter und versteckten sich in einem angrenzenden Maisfeld.

Als sie sich nach etwa einer Stunde im Maisfeld in Sicherheit wähnten, liefen sie in Richtung ihrer Mopeds, welche sie unweit vom Tatobjekt entfernt auf einem Feldweg versteckt abgestellt hatten. Bereits in Sichtweite ihrer Fahrzeuge wurden diese jedoch von einer fahndenden Polizeistreife entdeckt. Die beiden Täter warfen sich kurzfristig in den Straßengraben, um sich zu verstecken. Dort konnten sie jedoch von den Polizisten entdeckt und festgenommen werden. Während der Vernehmung zeigten sich die beiden geständig. Sie wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less