Lade Inhalte...

Innviertel

Innviertler lenkte Firmenbus mit 2,8 Promille - und verunglückte

Von nachrichten.at   05. März 2021 19:47 Uhr

RIEDAU. Mit 2,8 Promille Alkohol im Blut ist am Freitagnachmittag ein 32-Jähriger in Riedau (Bezirk Schärding) mit seinem Firmenbus verunglückt.

Der Mann aus dem Bezirk Schärding war gegen 16.40 Uhr in der Ortschaft Ottenedt mit seinem Bus von der Straße abgekommen und gegen einen Wasserdurchlass geprallt, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Er zog sich dabei Verletzungen zu und wurde ins Rieder Spital gebracht. Ein Alkotest ergab, dass der Mann 2,8 Promille intus hatte. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less