Lade Inhalte...

Innviertel

Innviertler Landwirt steckte zwischen Maschinen fest

Von nachrichten.at   27. September 2021 16:56 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Ein Nachbar befreite den verletzten 38-Jährigen aus der misslichen Lage.

Der Arbeitsunfall hat sich am Montag gegen 14.30 Uhr bei einem Bauernhof im Bezirk Braunau ereignet, als der 38-jährige Landwirt eine Saatbaumaschine an eine Zugmaschine anhängen wollte. Dabei dürfte er so unglücklich gestürzt sein, dass er mit dem rechten Fuß und dem Oberkörper zwischen den Maschinen eingeklemmt wurde. Nach mehreren Anrufen konnte er seinen Nachbarn erreichen. Dieser half dem Innviertler aus der misslichen Lage. Nach der Erstversorgung wurde der Mann ins Braunauer Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less