Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Innviertler Caritas-Werkstatt sucht Helfer

31. Mai 2023, 00:04 Uhr
Caritas-Werkstatt sucht Helfer
Andreas Pichler mit Betreuung in der Werkstatt

ENGELHARTSZELL. Das Caritas-Angebot invita in Engelhartszell bietet Menschen mit psychischen Erkrankungen umfassende Betreuung von der Wohnbegleitung bis zu Beschäftigungsmöglichkeiten, die den individuellen Fähigkeiten entsprechen.

Freiwillige Helfer sind jederzeit willkommen, um tatkräftig zu unterstützen.

In der "WABE"-Werkstatt aktiv ist Andreas Pichler: Trotz Sehbehinderung und einer beeinträchtigten Feinmotorik hat der 51-Jährige, der seit 12 Jahren bei invita betreut wird, eine sinnvolle Tätigkeit gefunden. Er sortiert für eine externe Firma Türstopper und Schrauben. Für die Arbeit erhält er ein Taschengeld.

WABE-Teamleiterin Maria Pomarolli: "Bei uns findet jeder eine Möglichkeit, entsprechend seinen Fähigkeiten zu arbeiten – auch wenn es bei manchen bedeutet, eine Kurbel zu drehen. Es geht darum, vorhandene Fähigkeiten zu erhalten." Deshalb gehe es in der WABE nicht nur um "Arbeit" im klassischen Sinne, sondern um eine ganzheitliche Betreuung und Begleitung der Menschen.

"Wir fördern die individuelle Mobilität und eine bewusste Körper-, Umwelt- und Naturwahrnehmung", so Pomarolli. So weit wie möglich werden Alltagsfertigkeiten erlernt bzw. bereits Erlerntes trainiert, damit es nicht wieder "verloren geht".

Richtungsweisend für die Angebote, die das achtköpfige WABE-Team setzt, seien immer die individuellen Bedürfnisse der Menschen. Sie werden dort "abgeholt", wo sie stehen, ihre eigenen Interessen und Ziele werden respektiert, so das Team. Andreas Pichler ist derzeit der Einzige, dessen Tätigkeit in der WABE für eine externe Firma bestimmt ist. Darauf sei er besonders stolz. Damit Andreas Pichler die erforderlichen Tätigkeiten ausführen kann, haben ihm die Mitarbeiter eigens eine Stellage aus Holz gebastelt, um die Türstopper und Schrauben leichter in die dafür vorgesehenen Becher schieben zu können.

"Die passenden Unterstützungsangebote zu finden oder zu erfinden, erfordert oft Kreativität von uns. Aber wenn es gelingt und wir die Freude der Menschen sehen, wissen wir, warum wir diesen und keinen anderen Job machen wollen. Auch wenn es manchmal herausfordernd ist, die Menschen geben einem persönlich viel zurück", sagt Maria Pomarolli.

Andreas Pichler sei es trotz seiner Beeinträchtigung wichtig, dass er etwas schafft. In der WABE bekomme er dazu Gelegenheit: "Die Arbeit taugt mir. Ich will mich etwas plagen." Dass er gerne an seine Grenzen geht, beweist er außerdem täglich mit einem straffen Sportprogramm mit 100 Sit-ups oder einem 80 Kilo schweren Seilzugtraining.

Freiwillige willkommen

In der WABE und in anderen Bereichen von invita gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich freiwillig zu engagieren. In der "fähigkeitsorientierten Aktivität" sind laufend Helfer gesucht, die gerne kreativ oder handwerklich arbeiten. Aktuell gesucht sind außerdem Unterstützer für ein Bildungsprojekt, bei dem Menschen mit psychischer Beeinträchtigung ihre Grundbildung verbessern sollen (z.B. sinnerfassendes Lesen, Basismathematik, Allgemeinbildung, Umgang mit Geld).

Interessierte erhalten unter Tel. 0676/87768847 Informationen

mehr aus Innviertel

Neu errichteter Penny-Markt in Ried

38-jähriger Motorradfahrer von Pkw erfasst und schwer verletzt

Großbrand in Tarsdorf: Bauernhaus in Flammen

HTL Braunau räumte Innovationspreis gleich in zwei Kategorien ab

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen