Lade Inhalte...

Innviertel

HTL erneut für MINT-Engagement in vielen Bereichen ausgezeichnet

17. Januar 2022 00:04 Uhr

HTL erneut für MINT-Engagement in vielen Bereichen ausgezeichnet
Seit 2018 ist die HTL Braunau mit MINT-Gütesiegel versehen, nun wurde bis 2024 verlängert.

BRAUNAU. Braunauer Technikerschmiede setzt bereits im Kindesalter an, um das Interesse zu wecken.

Die HTL Braunau ist erneut als MINT-Schule ausgezeichnet worden – für innovatives Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, die zeigt, wie stark wir an der Förderung von technikinteressierten jungen Menschen arbeiten und damit auch erfolgreich sind", so Schulleiterin Gerda Schneeberger.

Die HTL Braunau sei in unterschiedlichen Bereichen an der Förderung von technisch-naturwissenschaftlichem Denken beteiligt. Man fördere vom Kindergartenalter an den MINT-Bereich, indem man z.B. Kindergartenkinder einlädt und sie konkrete kleine Experimente durchführen lässt. Das setze sich bei Volksschülern fort, die jeweils einen ganzen Tag in der HTL in einem Labor oder einer Werkstätte verbringen können.

Mädchen und Technik

Intensiver werde die Förderung dann für die Mittelschule bzw. die AHS-Unterstufe, indem HTL-Schnuppertage angeboten, die "Lego League" oder "Coding Academy"-Kurse organisiert oder erste Schritte in Richtung Forschung beim "chemisch biologischen Labor" gemacht werden.

Für die eigenen Schüler bietet die HTL Braunau zudem Freigegenstände wie Universitätsmathematik, Robotik oder Künstliche Intelligenz, die speziell darauf abzielen, das Erlernen von technisch-naturwissenschaftlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten neben dem regulären Unterricht noch weiter zu vertiefen. Besonderes Augenmerk lege die HTL auf ihre Aktivitäten in Richtung "Frau und Technik". So gibt es eigene Mädchen-Technik-Tage und den "Girls’ Day Junior", bei denen sich Schülerinnen mit der Technik bzw. der Technikausbildung vertraut machen können.

"Mittlerweile besuchen fast 200 Schülerinnen die HTL Braunau, Tendenz steigend, und das ist eine sehr positive Entwicklung", sagt Bildungsberaterin Regina Seeburger, die auch auf die Großveranstaltungen wie Tage der offenen Tür und Lange Nacht der Forschung verweist, bei denen MINT-Inhalte einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden.

Derzeit Abendführungen

Dass den eigenen Schülerinnen und Schülern eine sehr intensive Ausbildung im Bereich von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik geboten werde, verstehe sich von selbst und sei unter anderem durch zahlreiche Wettbewerbserfolge und Rückmeldungen von Absolventen belegt. "Ich danke allen, die an der Einreichung beteiligt waren – insbesondere unseren Lehrkräften und Schülern, dass sie aktiv an der Stärkung des MINT-Sektors mitwirken", so Schulleiterin Gerda Schneeberger zur erneuten Auszeichnung mit dem Gütesiegel.

Ab 18. Februar bis inklusive 11. März ist an der HTL Braunau die Anmeldung für das kommende Schuljahr möglich. Anstatt eines Tages der offenen Tür werden derzeit Abendführungen angeboten, für die man sich unter Tel.: 07722/83690-231 anmelden kann.

0  Kommentare 0  Kommentare