Lade Inhalte...

Innviertel

Holzner hat Verständnis für die auferlegte Wartefrist

10. Oktober 2019 07:04 Uhr

Holzner hat Verständnis für die auferlegte Wartefrist
Andrea Holzner bleibt noch zweieinhalb Jahre Bundesrätin.

BEZIRK BRAUNAU. Obwohl die ÖVP im Bezirk Braunau besser abgeschnitten hat, bleibt Manfred Hofinger aus Ried Nationalratsabgeordneter

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Spitzenfrau der ÖVP im Innviertel darf noch nicht in den Nationalrat einziehen, obwohl das bessere Bezirksergebnis in Braunau, das Mehr an Vorzugsstimmen und ihr Listenplatz dafür sprechen. Andrea Holzner, Bürgermeisterin in Tarsdorf und Bundesrätin, muss warten, bis Nikolaus Prinz in der Halbzeit der Regierungsperiode geht. Das hat der Landesparteivorstand entschieden.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper