Lade Inhalte...

Innviertel

Hochwasserwarnsystem: Bereits 450 Empfänger

22. Mai 2019 00:04 Uhr

Hochwasserwarnsystem: Bereits 450 Empfänger
Je nach Prognose Schutzelemente auch in „höheren“ Lagen

SCHÄRDING. Aufgrund der Prognosen wurden Teile des Hochwasserschutzes am Inn in Schärding bereits am Montag aufgebaut.

"Vorsichtshalber, um das Tageslicht zu nutzen. Wir sind jedenfalls gerüstet", so Schärdings Feuerwehrkommandant Michael Hutterer auf OÖN-Anfrage.

Schärding ist historisch an wiederkehrende Hochwassersituationen gewöhnt. "Die Bevölkerung in den potenziell betroffenen Stadtteilen macht vorausschauend mit und weiß über die je nach Pegel-Prognose zu treffenden Vorkehrungen Bescheid. Es gibt sehr viel Eigeninitiative."

System bewährt sich sehr gut

Was sich sehr gut bewähre, sei das SMS-Vorwarnsystem, an dem sich Interessierte landesweit jederzeit anmelden können. "In unserem Bereich sind 450 angemeldet. Wir sind versucht, die aktuellsten Informationen jeweils vor 22 Uhr gesendet zu haben. Bevor die Leute zu Bett gehen, schauen sie meist noch auf ihr Mobiltelefon und können die aktuellen Meldungen ablesen. Früher zu den klassischen Festnetztelefon-Zeiten war das jedenfalls alles deutlich komplizierter."

Angesichts der jüngsten Prognose habe die Feuerwehr nichts aus dem Konzept gebracht, auch wenn der Inn mit einem Pegel von rund sechs 6,5 Metern deutlich über dem Mittelwert von knapp vier Metern "daherrauschen" sollte.

"Wir wissen, ab welchem Pegel welche Bereiche abzusichern sind. Wir haben viel Erfahrung und einen Standardplan, der sich bewährt. Und wir sind in solchen Fällen laufend mit Gemeinde, Bauhof, Landeswarnzentrale, Polizei und Bezirkshauptmannschaft in Kontakt", sagt Feuerwehrkommandant Michael Hutterer. (sedi)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less