Lade Inhalte...

Innviertel

Gurten freut sich schon auf das "Spiel des Jahres"

Von OÖN   22. September 2019 15:04 Uhr

Gurten freut sich schon auf das "Spiel des Jahres"
Links Gurtens Trainer Peter Madritisch, Moderator Thomas Weber, Kapitän Thomas Reiter.

GURTEN. ÖFB-Cupspiel gegen SV Horn am Dienstag, 24. 9.

Mit der ersten Pressekonferenz in der Vereinsgeschichte rührte Regionalligist Union Gurten im Autohaus Deschberger kräftig die Werbetrommel für das Schlagerspiel in der zweiten Runde des Uniqa-ÖFB-Cups am Dienstag, 24. September, um 19 Uhr.

Trainer Peter Madritsch zeigt sich zufrieden mit der Entwicklung seiner Mannschaft: "Obwohl wir Spieler wie Ante Bajic und Martin Feichtinger verloren haben, hat die Mannschaft einen großen Schritt nach vorne gemacht. Am vergangenen Freitag wurde in Kalsdorf bereits der vierte Sieg in Serie eingefahren. Das haben wir in sechs Jahren Regionalliga vorher noch nie geschafft!" Auch Kapitän Thomas Reiter stellte seinen Mannschaftskameraden ein gutes Zeugnis aus: "Bei uns spielen sehr viele charakterstarke Typen, die Jüngsten sind 19 Jahre alt. Viele spielen schon seit Jahren zusammen und wir gehören mittlerweile nicht nur zu den kampf-, sondern auch zu den spielstärksten Teams der Liga. Ein zusammengeschweißter Haufen, der noch viel erreichen kann."

Neben der SV Guntamatic Ried ist die Union Gurten der einzige Innviertler Verein, der es in die zweite Cuprunde geschafft hat. Mit dem SV Horn gastiert am Dienstag, 24. September, der Tabellensiebte der 2. Liga in der Park 21-Arena in Gurten. Die Niederösterreicher feierten am Wochenende einen souveränen 5:1-Erfolg gegen den Kapfenberger SV, Gurten siegte in Kalsdorf mit 3:0. Gute Vorzeichen für eine tolle Cupschlacht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less