Lade Inhalte...

Innviertel

Großbrand in Reichersberg - elf Feuerwehren kämpfen gegen das Feuer

Von nachrichten.at   17. April 2020 14:59 Uhr

Großbrand in Reichersberg

Bildergalerie ansehen

Bild 1/8 Bildergalerie: Großbrand in Reichersberg

REICHERSBERG. Elf Feuerwehren rückten Freitagnachmittag zu einem Großbrand aus.

Kilometerweit sichtbar war die Rauchsäule: In der Ortschaft Kammer ist ein Stadel ein Raub der Flammen geworden. Um 13.15 Uhr erfolgte die Alarmierung, elf Feuerwehren sind im Einsatz. „Gebrannt hat ein Holzstadel in dem landwirtschaftliche Geräte und Hackschnitzel gelagert waren“, sagt Kommandant HBI Mathias Zarbl von der FF Reichersberg. Das Objekt ist völlig niedergebrannt, ein weiterer Stadel  mit einer Photovoltaikanlage konnte gerettet werden.

„Die Löscharbeiten gingen zügig voran, von der nur 400 Meter entfernten Antiesen wurden einige Zubringerleitungen zu den Tanklöschfahrzeugen gelegt. Die Wasserversorgung war relativ schnell aufgebaut“, so der Reichersberger Kommandant. Nach rund 90 Minuten war der Brand unter Kontrolle, jetzt werden noch einzelne Glutnester bekämpft. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less