Lade Inhalte...

Innviertel

Größere Vorsicht bei Bergung

19. November 2021 00:04 Uhr

Größere Vorsicht bei Bergung
Im Schacherholz

BRUNNENTHAL. Elektrofahrzeuge müssen mit mehr Sicherheitsvorkehrungen geborgen werden.

Nach einem Verkehrsunfall, bei dem eine Lenkerin von der Straße abgekommen und im Bereich Schacherholz gegen kleinere Bäume geprallt war, waren die Feuerwehren Brunnenthal und Wallensham bei der Bergung gefordert: Die Frau fuhr ein Elektro-Auto, ihre Helfer ergriffen vorsorgliche Brandschutzmaßnahmen. Mittels Motorsäge wurde ein beschädigter Baum entfernt, die Wärmeentwicklung der Hochvolt-Batterien des E-Autos mittels Wärmebildkamera laufend überwacht.

Bei der Bergung wurde in Zusammenarbeit mit dem Abschleppunternehmen besonders darauf geachtet, die Batterie nicht zu beschädigen. Elektrobetriebene Fahrzeuge gewännen immer mehr an Bedeutung und würden beim Einsatz ein angepasstes Handeln fordern, so die Feuerwehr. Um bestmöglich darauf vorbereitet zu sein, hielt die Feuerwehr Brunnenthal zuletzt auch einen eigenen Kurs ab.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less