Lade Inhalte...

Innviertel

Fußgänger auf Landesstraße von Pkw erfasst

Von nachrichten.at   26. Juni 2022 08:59 Uhr

LOCHEN AM SEE. Ein junger Innviertler wurde bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend verletzt.

Er dürfte den Fußgänger auf der Landesstraße bei Dunkelheit übersehen haben: Ein 43-jähriger Pkw-Lenker, der am Samstag gegen 22:30 Uhr auf der L1051 von der Ortschaft Babenham kommend Richtung Ortsgebiet Lochen am See (Bezirk Braunau) unterwegs war, touchierte mit seinem Wagen einen rechts auf der Fahrbahn gehenden Innviertler. Der 22-Jährige aus dem Bezirk Braunau wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert, bevor er war der Fahrbahn zu liegen kam. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus Braunau gebracht, teilte die Polizei am Sonntagmorgen mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare