Lade Inhalte...

Innviertel

Für die SV Guntamatic Ried geht es jetzt Schlag auf Schlag

17. April 2021 00:04 Uhr

Für die SV Guntamatic Ried geht es jetzt Schlag auf Schlag
Gibt die Richtung vor: Trainer Andreas Heraf

RIED. Wohin führt der Weg der SV Guntamatic Ried? Die eingeschlagene Richtung ist nach den beiden Auftaktsiegen in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga vielversprechend.

Der Vorsprung auf den Abstiegsplatz beträgt nach dem wichtigen 2:0-Auswärtssieg gegen die Admira derzeit vier Punkte. Heute empfangen die Rieder um 17 Uhr Altach in der Josko-Arena. Die bisherigen beiden Saisonduelle mit den Vorarlbergern haben die Innviertler verloren, das soll sich heute Nachmittag ändern. "Wir sind in der Lage, gegen Altach zu gewinnen. Es könnte viel Geduld gefragt sein", sagt Trainer Andreas Heraf.

Mit einem Sieg heute gegen Altach könnten die Rieder einen durchaus großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Gespannt darf man sein, welcher Mannschaft Heraf heute das Vertrauen schenkt. Der Trainer betonte in Interviews zuletzt, dass der gesamte Kader wichtig sei. Zuletzt stand mit Matthias Gragger ein 19-jähriger Jungprofi gegen die Admira von Anfang an auf dem Platz.

Nach dieser Partie geht es dann für die SV Ried Schlag auf Schlag. Am kommenden Dienstag, 20. April, gastiert man bei der krisengeschüttelten Wiener Austria, die wegen großer finanzieller Probleme um die Lizenz für die kommende Saison bangen muss.

Am Samstag, 24. April, kommt St. Pölten nach Ried, drei Tage später, am Dienstag, 27. April, findet in St. Pölten das Rückspiel statt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less