Lade Inhalte...

Innviertel

Frecher Chaot macht Jagd auf den Titel

25. Januar 2020 15:04 Uhr

Frecher Chaot macht Jagd auf den Titel

SANKT MARIENKIRCHEN. Der 23-jährige Thomas Gradinger hat eine erfolgreiche Saison hinter sich. Auch heuer will er wieder Gas geben.

  • Lesedauer etwa 2 Min
SANKT MARIENKIRCHEN/S. Thomas Gradinger hat 2019 heimische Motorsport-Geschichte geschrieben. Bei einem Rennen zur Supersport-WM in Assen fuhr der damals 22-jährige Innviertler auf seiner Yamaha als erster Österreicher überhaupt aufs Podest. Das und die Pole-Position im spanischen Aragon waren für den St. Marienkirchner zweifellos die Highlights der abgelaufenen Saison. Erfolge, die zu Beginn des Jahres nicht absehbar waren. "Ich war ziemlich krank und habe mich nicht richtig auskuriert.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper