Lade Inhalte...

Innviertel

Fluchtversuch eines 33-jährigen Afghanen gescheitert

Von nachrichten.at   19. Juli 2021 12:35 Uhr

(Symbolbild).

SUBEN. Am 01. Juni 21 ergriff der mehrfach vorbestrafte 33-jährige Afghane bei Außenarbeiten die Flucht aus der Justizanstalt Suben.

Der mehrfach wegen Verbrechens nach dem Suchtgiftgesetz vorbestrafte 33-jährige Afghane aus Linz nütze Anfang Juni, bei unbewachten Außenarbeiten im Bereich der Justizanstalt Suben, die Gelegenheit zur Flucht. Der Mann solle die Flucht bereits im Vorhinein geplant und vorbereitet haben. Eigentlich wurde der 33-Jährige bereits 2019 aufgrund einer Haftstrafe über den Flughafen Schwechat nach Afghanistan abgeschoben und mit einem Aufenthaltsverbot belegt. Dennoch kehrte der Afghane erneut illegal nach Österreich zurück, wurde wieder straffällig und nach dem Suchtmittelgesetz zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. 

Ende Juni gab seine 32-jährige Ex-Lebensgefährtin der Justizanstalt Suben bekannt, dass der 33-Jährige im Umfeld der Schule ihrer gemeinsamen Kinder aufgetaucht sei, sie massiv bedroht hätte und sie um ihr und das Leben ihrer Kinder fürchte. Der Afghane habe sie in der Vergangenheit mehrmals geschlafen und missbraucht. Daraufhin wurden die Fahndungsmaßnahmen unverzüglich ausgeweitet. 

Schlussendlich konnte der 33-Jährige am 17. Juli 2021 im 6. Wiener Bezirk lokalisiert und festgenommen werden. Dabei stellte sich heraus, dass der Afghane versucht habe, sich mit einer Scheinidentität in Wien niederzulassen. Der 33-Jährige wurde aufgrund der COVID-Auflagen in die Justizanstalt Josefstadt gebracht und wird nach Absolvierung der Quarantäneauflagen wieder nach Suben rücküberstellt. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

13  Kommentare expand_more 13  Kommentare expand_less