Lade Inhalte...

Innviertel

Finale der Lego-League in Braunau für Interessierte

Von OÖN   23. April 2019 00:04 Uhr

Finale der Lego-League in Braunau für Interessierte
Programmierung gefragt

BRAUNAU. 19 Schülerteams aus Bezirk Braunau messen sich am Donnerstag, 25. April, in der HTL Braunau.

19 Teams aus elf Neuen Mittelschulen des Bezirks Braunau treten am Donnerstag, 25. April, in der HTL Braunau zum Finale der Lego-League an, um zu ermitteln, wer am besten Lego-Roboter bauen und programmieren kann – zum Finaltag sind Besucher ganztags willkommen, um 9 Uhr beginnt der Bewerb in vier Durchgängen.

Die Siegerehrung ist für 15.15 Uhr vorgesehen, so HTL-Direktor Hans Blocher. Die Schülerteams beschäftigen sich mit dem Lego Mindstorm EV3 Education Set und lernen dabei in spielerischer Form, mit der Technik umzugehen. Sie bauen Roboter, überlegen sich Antriebskonzepte, verwenden Sensoren und programmieren ihre Geräte so, dass diese selbständig Aufgaben ausführen.

Nach der absolvierten Ausbildungs- und Trainingsphase treten die Schüler nun in einem Wettbewerb gegeneinander an, die Aufgabenstellungen sind verteilt.

Im Vorfeld betreut werden die Mittelschüler durch 37 HTL-Schüler. "Ohne diese Unterstützung könnte dieses Projekt nicht durchgeführt werden", sagt Herbert Ibinger, Leiter des TechnoZ Braunau, der das Projekt mitforciert.

In einer Welt, in der Naturwissenschaften und Technik einen herausragenden Stellenwert haben, sei es wirklich wichtig, Mädchen und Burschen für diesen Bereich zu begeistern, so HTL-Direktor Hans Blocher. "Die Lego-League, die spielerisch technische Kenntnisse vermittelt und die Zusammenarbeit im Team fördert, leistet hier ausgezeichnete Arbeit."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less