Lade Inhalte...

Innviertel

EV Group investiert 30 Millionen Euro: Hochmoderne Reinräume fertiggestellt

29. Juli 2020 00:04 Uhr

EV Group investiert 30 Millionen Euro: Hochmoderne Reinräume fertiggestellt
Vom Stammsitz in St. Florian am Inn aus weltweit im Geschäft

SANKT FLORIAN. Hochtechnologie-Unternehmen aus dem Innviertel weiterhin auf Wachstumskurs.

Die EV Group (EVG) mit Sitz in St. Florian am Inn und mehr als 1000 Mitarbeitern hat im Rahmen eines im Vorjahr angekündigten Investments in Höhe von 30 Millionen Euro nun ein hochmodernes Reinraum-Gebäude fertiggestellt. EVG ist ein führender Entwickler und Hersteller von Anlagen für Waferbonding- und Lithographieanwendungen in der Halbleiterindustrie, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie.

Kapazität nahezu verdoppelt

Mit der Fertigstellung des neuen "Cleanroom V" in St. Florian auf dem aktuellsten Stand der Technologie werde die verfügbare Reinraumkapazität zur Produkt- und Prozessentwicklung, Anlagendemonstration, Musterentwicklung und für Pilotserien-Produktionsservices nahezu verdoppelt. Das neue Gebäude ist direkt mit den bestehenden Reinraum- und Anwendungslabors verbunden und bietet rund 620 Quadratmeter zusätzliche Fläche, die höchsten Reinheitserfordernissen entspricht.

Der Neubau beherbergt auch ein Schulungs- und Trainingszentrum. Im Rahmen der Investition wurde auch die bestehende Infrastruktur der Reinräume und Anwendungslabors aufgerüstet. Mit den Technologie-Kompetenzzentren vor Ort unterstütze EVG seine Kunden bei der Beschleunigung der Technologieentwicklung, der Risikominimierung und der Entwicklung bahnbrechender Technologien und Produkten durch den Einsatz von speziellen Verfahren. "Die Einrichtung auf weltweit höchstem Niveau entspricht bis ins kleinste Detail dem neuesten Stand der Technik und befindet sich zweifellos auf Augenhöhe mit den technisch fortschrittlichsten Reinräumen in Europa", sagt Markus Wimplinger, Corporate Technology Development & IP Director der EV Group.

"Dieses neue Gebäude wird unsere Fähigkeiten, gemeinsam mit unseren Kunden künftige Anwendungen und Technologien zu entwickeln, weiter verbessern." Insbesondere bieten sich auch optimale Rahmenbedingungen für unsere anderen beiden stark nachgefragten und ausgelasteten Kompetenzzentren, so das Unternehmen. Kunden und Partnern werde ermöglicht, Entwicklungszyklen zu verkürzen und neuartige Produkte in entscheidenden und zukunftsweisenden Anwendungsbereichen zu erschaffen. EVG sei in der einzigartigen Position, den Auftraggebern lückenlose Prozessentwicklungs-Dienstleistungen und -Unterstützung anzubieten.

  • 1980 gegründet: Zu den EVG-Kernprodukten zählen Waferbonder, Systeme zur Dünnwafer-Bearbeitung, Lithographie- und Nanoprägelithographie-Systeme sowie Fotoresist-Belacker, Reinigungs- und Metrologiesysteme. Das 1980 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in St. Florian am Inn beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeiter und betreut mit eigenen Niederlassungen in USA, Japan, Korea, China und Taiwan sowie Repräsentanzen namhafte Produktionskunden Partner in aller Welt.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less