Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 10:15 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 10:15 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Es geht weiter: Zukunft der Integrationsklassen gesichert

RIED. Erfolg für die Initiative "Rettet die i-Klassen", auch Ried betroffen.

Artikelbilder Roman Kloibhofer 10. November 2018 - 14:04 Uhr
Es geht weiter: Zukunft der Integrationsklassen gesichert

Die I-Klassen an der Adalbert Stifter-Schule in Ried werden weitergeführt. Bild: (privat)

curdimurka (34) 10.11.2018 19:58 Uhr

Die Integration findet auch an der Stifterschule nur in der Volksschule statt, nachher gehen die Kinder der Politiker, der Ärzte usw. in die Privatschule oder ins Gymnasium - und nur die Kinder mit Förderbedarf gehen weiter in die öffentliche Pflichtschule - in Ried meist NMS1 oder NMS1. Beides gute Schulen - aber dort gehen halt auch alle, die sonst nirgendwo "integriert" werden - Asylanten, Asoziale, Ausländer. Oder sollte ich schreiben - Asylwerberkinder, Kinder aus den bildungsfernsten Schichten und Kinder mit Migrationshintergrund.
Alles wie gesagt Show: Jene Politiker, die sich hier für die Integrationsklasse an der Stifterschule einsetzen, geben ihren Kindern später nicht die Möglichkeit, weitere vier Jahre zusammen mit beeinträchtigten Kindern in einer Klasse zu sein.
So schaut es aus - vor 20 Jahren war das anders. Damals gingen beinahe 100% der Kinder geschlossen weiter an die Brucknerschule. Dort sind jene Lehrkräfte, die in Sachen Integration am meisten Erfahrung haben!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
azways (914) 10.11.2018 17:43 Uhr

Vielleicht sollten die Gesellschaft einmal über Begabtenförderung nachdenken.

Aber da kämen ja möglicherweise mehr intelligente Schulabsolventen heraus, die nicht mehr so leicht zu regieren wären.

Also wird die Politik eher nichts zum Besseren ändern.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Biene1 (6393) 10.11.2018 14:48 Uhr

In Wien und Linz schaut es in vielen öffentlichen Pflichtschulen anders aus, da werden 1 bis 3 Schüler mit deutscher Muttersprache integriert!!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 2 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS