Lade Inhalte...

Innviertel

Eine Million Euro für den Straßenbau in der Stadt Schärding

03. Mai 2021 00:04 Uhr

Eine Million Euro für den Straßenbau in der Stadt Schärding
Arbeiten laufen

SCHÄRDING. Maßnahmen in allen Stadtteilen – von der Sanierung bis zum Straßenneubau im Zuge der Hochwasserschutzmaßnahmen.

Dank großzügiger Unterstützung durch Bund und Land kann heuer im Straßenbereich der Stadt Schärding mehr als eine Million Euro investiert werden, so Bürgermeister Angerer. Erste Abschnitte sind schon fertiggestellt. Dazu gehören die Carossa-Straße sowie der Friedhofsweg. Aktuell laufen Baustellen im Strohmühlweg und in der Karl-Gruber-Straße.

Bis in den Herbst hinein werden in allen anderen Stadtteilen weitere Sanierungsmaßnahmen durchgeführt, so Angerer: Neubau von Straßen aufgrund der Hochwasserschutzbaustelle, Straßenneubau wegen Kanalsanierungsmaßnahmen sowie reine Straßensanierungen. Besonders wichtig sei im Bereich des Kainzbauernweges auch die Schaffung von zusätzlichen Parkplatzflächen zum "Jungen Wohnen". Im Sommer soll die Passauer Straße von der Kreuzung mit der Wernsteiner Straße über den gesamten Kreuzberg bis knapp vor den ehemaligen Kreuzbergwirt saniert werden. "Heuer werden in mehr als 20 Schärdinger Straßen Sanierungs- und Verbesserungsmaßnahmen gesetzt."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less