Lade Inhalte...

Innviertel

Eine 1000 Kilometer lange Reise, die sich gelohnt hat

Von   15. September 2021 20:04 Uhr

MATTIGHOFEN. Daniela Falck (45) holte nach eineinhalb Jahren Wettkampfpause in Greifswald den Deutschen Meistertitel im Kraftdreikampf

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es war ein wilder, langer und anstrengender "Ritt" für Daniela Falck. Die 45-jährige Mattighofnerin ging nach eineinhalb Jahren Wettkampfpause bei den Deutschen Meisterschaften im Kraftdreikampf an den Start. Um dorthin zu gelangen, verbrachte die Innviertlerin Stunden im Auto, denn die Veranstaltung fand an der Ostsee – in der schönen Stadt Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern – statt.